TV-Inspektionsfahrzeug mit AIR-Prüftechnik und Satelitteninspektion

Dieses Kombinationsfahrzeug wurde speziell auf Kundenwunsch mit AIR-Prüftechnik, einer TV-Inspektionsanlage mit 300 m Kamerakabel und einer SAT-Anlage ausgestattet. Durch den Einbau einer Dynawatt-Energieversorung konnte das gesamte Fahrzeug auf einer 3,5 t Version eines VW Crafters mit Normaldach aufgebaut werden.

Rückraum

TV-Inspektionsanlage

  • 300 m Rovion automatische Kabeltrommel
  • Satelittensystem für Inspektionen vom Hauptkanal in die Nebeneinläufe
  • 4 Schwerlastauszüge für Fahrwagen und Zubehör
  • Krananlage und Einbaudruckluftkompressor
  • Lichtsteuerung vom Rückraum
  • AIR-Prüftechnik mit Anschluss- und Steuersystem
  • Wetterschutzklappe mit Beleuchtung und integrierten Blitzleuchten

AIR-Prüftechnik

  • Messtechnik für Luftüberdruck- und Vakuumprüfungen
  • Verdichtertechnik
  • elektrische Haspel für Vakuum- und Druckschlauch
  • Druckluftsteuerung mit speziellen Anschlussblenden

Operatorraum

Das Konzept des AIR-Prüffahrzeug-Kastenwagens mit TV-Inspektion bietet dem Operator trotz des Normaldaches reichlich Platz, als Bedienerzentrale und Büro.

  • AIR-Druckluftsteuerung im Operatorraum
  • Dach- und Wandisolierung, Wandverkleidung
  • Magnetwand für Pläne und Aufträge
  • Schreibtisch mit Schubladenfächern
  • Sitzbank mit Kleiderschrank
  • Druckerregal mit Drucker mit Ablagen und verschließbarem Fach
  • 19"-Rack (Tischunterbau) mit integriertem Steuergerät und PC
  • 19"-PC Monitore mit WinCan-Kanalprogramm
  • 22"-TFT-Monitor für das Videobild des Fahrwagens
  • 2x LCD-Videomonitore 8,4" (Color) für Rückraumüberwachung
  • Dachluke mit Lüfter oder Klimaanlage
  • Zusatzheizung
  • 12V (DC) Beleuchtung, zentral schaltbar

Abb.: Schreibtisch mit Rovion Bedienpult und 19"-Rack für Rovion-Steuergerät, PC und Hauptschalter, Monitore für Video und PC und Druckprüftechnik

Abb.: Blick in den Operatorraum

Abb.: 19" Rack mit Luftsteuerung, PC und USV 

 






Download:


 TV-Inspektionsfahrzeug mit AIR-Prüftechnik und Anhänger

Unsere AIR-Prüffahrzeuge werden in Zusammenarbeit mit Ihnen speziell für Ihre Einsatzbedingungen konfiguriert und ausgestattet. Durch optimale Einpassung der Prüf- und Verdichtertechnik bleibt genügend Platz für eine TV-Inspektionsanlage mit Satellitensystem und Zubehör.

Bei überregionalem Einsatz ist es oft notwendig, genügend Platz für Prüf und Befülltechnik oder Zubehör zur Verfügung zu haben. Zusätzlich ist meist auch ein TV-Inspektionssystem mit an Bord, so dass optimale Anordnung und Raumausnutzung eine wichtige Rolle bei der Konfiguration dieser Fahrzeuge spielen.

In unseren Prüffahrzeugen wird daher die Technik entsprechend Ihrer Maßangaben installiert und möglichst viele Ablagen für Prüfgeräte oder Zubehör geschaffen. In Verbindung mit unserer AIR-Prüftechnik und individuell gefertigten Anschluss- und Steuersystemen entstehen so ein für Ihre Anwendungen konzipiertes Prüffahrzeug.

 

Rückraum

TV-Inspektionsanlage

  • 500 m Supervision automatische Kabeltrommel
  • Satelittensystem für Inspektionen vom Hauptkanal in die Nebeneinläufe
  • 3 Schwerlastauszüge für Fahrwagen und Zubehör
  • Krananlage und Einbaudruckluftkompressor
  • Lichtsteuerung vom Rückraum
  • AIR-Prüftechnik mit Anschluss- und Steuersystem
  • Wetterschutzklappe mit Beleuchtung und integrierten Blitzleuchten

AIR-Prüftechnik

  • Messtechnik für Luftüberdruck- und Vakuumprüfungen
  • Verdichtertechnik
  • elektrische Haspel für Vakuum- und Druckschlauch
  • Druckluftsteuerung mit speziellen Anschlussblenden

Operatorraum

Das Konzept des AIR-Prüffahrzeug-Kastenwagens mit TV-Inspektion bietet dem Operator und seinen Gästen reichlich Platz, als Bedienerzentrale und Büro.

  • AIR-Druckluftsteuerung im Operatorraum
  • Dach- und Wandisolierung, Wandverkleidung
  • Magnetwand für Pläne und Aufträge
  • Schreibtisch mit Schubladenfächern
  • Sitzbank mit Kleiderschrank
  • Druckerregal mit Drucker mit Ablagen und verschließbarem Fach
  • 19"-Rack (Tischunterbau) mit integriertem Steuergerät und PC
  • 2x 19"-PC Monitore mit WinCan-Kanalprogramm
  • 19"-TFT-Monitor für das Videobild des Fahrwagens
  • LCD-Videomonitore 8,4" (Color) für Rückraumüberwachung
  • Wechselsprechanlage für Rückraum/Operator
  • Dachluke mit Lüfter oder Klimaanlage
  • Zusatzheizung
  • 12V (DC) Beleuchtung, zentral schaltbar

Abb.: Schreibtisch mit Supervision Bedienpult und 19"-Rack für Supervision-Steuergerät, PC und Hauptschalter, Monitore für Video und PC (2x für WinCan)

Abb.: Blick in den Operatorraum

Abb.: Sitzbank mit Kleiderschrank

Anhänger

Werkbank

  • Werkbank mit Werzeugschubladen
  • Regalsystem für Rohrverschlüsse und Zubehör
  • Stauraum für Sicherheitsdreibock oder sperrige Gegenstände
  • Beleuchtung
  • Stromverstorgung über das Zugfahrzeug
  • Wetterschutzklappe

Lager- und Regalsystem

  • seitliche Einstiegstür
  • reichlich Stauraum für Rohrverschlüsse und Zubehör






Download: